Unternehmenskultur

Das Leitbild "Gute Reise! Wir sorgen dafür" stellt den Kunden in den Mittelpunkt.

Fraport schätzt die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Menschen und bietet eine Vielzahl an Chancen, sich mit den eigenen Fähigkeiten in einem faszinierenden und internationalen Umfeld einzubringen und gemeinsam Großes zu bewegen. Unsere Werte bilden dabei das Fundament unserer Unternehmenskultur und zeigen auf, wie wir unsere gemeinsame Arbeit gestalten und unsere Ziele erreichen wollen.

Unsere Werte

Kompetenz

Wir setzen auf unsere umfassenden Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Wir verbinden Erfahrung und Know-how.

Wir stehen für hohe Qualität.

Zuverlässigkeit

Wir handeln verbindlich.

Wir sind verlässlich.

Wir arbeiten partnerschaftlich.

Einsatz

Wir sind leistungsstark.

Wir zeigen Engagement.

Wir stehen in Krisen zusammen.

Offenheit

Wir arbeiten und kommunizieren transparent.

Wir sind kritikfähig.

Wir sind offen für Neues.

Mut

Wir treffen Entscheidungen.

Wir übernehmen Verantwortung.

Wir sind standhaft.

Vertrauen

Wir vertrauen auf unsere Werte.

Wir gehen respektvoll miteinander um.

Wir erkennen Kompetenzen und Werte anderer an.

Respekt für Vielfalt - 88 Nationalitäten und mehr als 100 Sprachen

Als weltoffenes, international ausgerichtetes Unternehmen schätzt Fraport die Vielfalt und Verschiedenheit seiner Beschäftigten. Die individuellen Hintergründe, die unterschiedlichen Qualifikationen und Kompetenzen ergänzen sich perfekt und stärken das Unternehmen in seiner Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.

Vielfalt ist ein Teil unserer Unternehmenskultur. Gerade diese Vielfalt macht Fraport stark. Mutig sein, offen und vertrauensvoll mit Herausforderungen umgehen, gemeinsam stark sein. Im Mittelpunkt steht, sich respektvoll zu begegnen und das Gemeinsame zu sehen.

Vielfalt ist bunt. Die Fraport AG setzt sich für Toleranz und einen offenen und respektvollen Umgang mit Menschen aller sexuellen Orientierungen ein. Seit fünf Jahren gibt es bei Fraport das LGBT Netzwerk „Rainbow“ (LGBT steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgender).

Vielfalt ohne Rollendenken. Mit traditionellen Rollen brechen zum Beispiel 64 Frauen bei den Bodenverkehrsdiensten im operativen Einsatz und 35 Männer bei unserer Tochter „Terminal for Kids“ als Erzieher.

Vielfalt macht flexibel. Im Jahr 2018 waren bereits 137 Väter in Elternzeit. Teilzeitmodelle und Homeoffice ermöglichen flexibles Arbeiten. So arbeiten schon 675 Beschäftigte teilweise von zuhause.

Vielfalt erkennt Stärken. 12,8 % der Beschäftigten in der Fraport AG sind Menschen mit Behinderung.

Vielfalt erweitert Perspektiven. 15% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bis 30 Jahre alt, 52 % sind zwischen 31 und 50 Jahre alt und 32,7 % sind über 50 Jahre alt.

Vielfalt baut Brücken. Ein Drittel unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat ausländische Wurzeln. Im Konzern sprechen wir mehr als 100 Sprachen.

Vielfalt sichert Erfahrung. Die Altersstruktur bei Fraport deckt alle Generationen ab. Das Durchschnittsalter der Beschäftigten im Konzern liegt bei 43,6 Jahren. Jährlich starten rund 110 junge Menschen ihre Ausbildung bei uns.

Vielfalt bereichert. Im Fraport Konzern arbeiten Menschen aus 88 Nationen. Wir bieten unseren Beschäftigten und internationalen Passagieren aus aller Welt Andachts- und Gebetsräume für alle Religionen an.

 

 

 

Work-Life-Balance

Unseren Erfolg verdanken wir unseren Beschäftigten. Es ist uns daher sehr wichtig, Motivation und Eigenverantwortung unserer Beschäftigten zu stärken, indem wir flexibel auf sie eingehen.

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben:

Wo immer möglich, wollen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben unterstützen.

Unseren Beschäftigten stehen flexible Arbeitszeitmodelle,  alternierende Telearbeit, diverse Zeitkonten,  Eltern-Kind-Büros, das Väternetzwerk,  Hilfe bei der Wohnungssuche, und Einrichtungen zur Kinderbetreuung sowie weitere Angebote zur Vereinbarkeit zur Verfügung. Außerdem beraten wir Sie, wenn Sie für pflegebedürftige Angehörige verantwortlich sind.

Beruf und Pflege:

Fraport hat 2013 die Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in Hessen unterzeichnet. Unterzeichner dieser Charta verfolgen das Ziel, ihre Beschäftigten bei der Übernahme der Verantwortung für pflegebedürftige Angehörige zu unterstützen.

Familienservice:

Allen Beschäftigten von Fraport steht kostenlos das Angebot des Familienservice zur Verfügung. Er informiert über unterschiedliche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Kinderbetreuung und berät zur Elternzeit sowie zu geeigneten Betreuungsmöglichkeiten für hilfebedürftige oder ältere Angehörige.

Flexible Arbeitszeitmodelle:

Unsere vielfältigen flexiblen Arbeitszeitmodelle helfen unseren Beschäftigten dabei, die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben verwirklichen zu können. Die Möglichkeiten zur alternierenden Telearbeit sind in einer Betriebsvereinbarung geregelt.

Lebensarbeitszeitkonto:

Durch das Lebensarbeitszeitkonto kann die eigene Arbeitszeit flexibler mit der persönlichen Lebensplanung vereinbart werden. Beschäftigte, die das Konto nutzen, können langfristig ein Zeitkontingent ansparen und dieses später vielfältig nutzen.

Digitale Arbeitswelt:

Digitale Technologien sind Teil der Arbeitswelt von Fraport. Die Beschäftigten arbeiten vernetzt und flexibel. So werden digitale Fähigkeiten und die digitale Transformation konsequent gefördert. Dazu gehören LEAN-Management-Projekte in der Personalentwicklung, die SCRUM-Methodik zur agilen Softwareentwicklung und die KANBAN-Methode zur Erzielung kürzerer Durchlaufzeiten bei Entwicklungs- und Projektarbeiten.